DER GEDANKE


Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Unfang an ihr teilzuhaben. Wer gemeinsam mit anderen einen Tag im Sport verbringt fühlt sich aktiv und mitten im Leben. Im Sport können Menschen mit und ohne Behinderung ihre motorischen Möglichkeiten kennenlernen und erweitern, mit einander spielen, wetteifern oder einfach nur Spaß haben. Um dies ihrem Sohn Stefan sowie vielen weiteren Kindern ermöglichen zu können, wurde von Monika und Jörg Ahrens im September 2009 das Aubinger Integrationsteam gegründet. Wer einmal das Leuchten in den Augen und den unverkrampften Umgang miteinander gesehen hat, egal ob die Kinder in irgendeiner Form beeintächtigt oder gesund sind, kann sich der Magie solcher Augenblicke nicht mehr entziehen.